Was genau sind HYIPs?

HYIP ist der Begriff für High Yield Investment Programm.
Also ein Investitions Programm mit hohem Ertrag / hoher Rendite.
Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/High-yield_investment_program

Bei einem HYIP legt man einen Betrag X an, mit dem der Betreiber einer HYIP Seite vorgibt, einen hohen Gewinn zu erwirtschaften.

Die Betreiber solcher Programme sind sehr kreativ wenn es darum geht wie die Gewinne erwirtschaftet werden:

  • Mining
  • Trading
  • …uvm.

Im Grunde genommen sind die meisten HYIPs ein Ponzi System benannt nach Charles Ponzi dem Erfinder des Schneeballsystems.

Das heißt, dass die hohen Gewinne der ersten “Investoren” durch die Einzahlungen der neuen Mitglieder finanziert werden. Leider wird die Anzahl der alten Mitglieder die Anzahl der neuen Investoren schnell übersteigen und das System kollabiert. Dann machen sich die Gründer aus dem Staub und die Investoren bleiben auf den Verlusten sitzen.

Um zu prüfen wie lange ein Betreiber schon am Markt ist gibt es sogenannte HYIP Montiors, z. B.:

http://allmonitors.net/

Einige Teammitglieder haben in HYIPs schon investiert und Geld damit in den Sand gesetzt! Es ist immer eine Frage der Zeit bis die Systeme kollabieren, d. h. aber auch wenn man früh genug investiert (am besten nur mit kleinen Beträgen!) kann man auch Renditen damit erzielen.

Aktuell wurden folgende Betreiber getestet:

        • LIONERY
          SCAM – ZAHLT NICHT MEHR AUS!


        • EMICOIN
          SCAM?


        • cloudminr
          SCAM – ZAHLT NICHT MEHR AUS!


        • COINSERA
          SCAM?


        • Aprilcoin
          SCAM – ZAHLT NICHT MEHR AUS!


        • BITC Trade Limited
          SCAM?
Werbung: 200 bonus 728 90 de Warnung vor Risiken:
Der Handel mit Bitcoins birgt ein hohes Verlustrisiko für Ihr eingesetztes Kapital bis zum Totalverlust. Setzen Sie daher nur solche finanzielle Mittel ein, deren teilweisen oder vollständigen Verlust Sie sich leisten können. Geschäfte mit Bitcoins sind nicht für alle Investoren geeignet. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel von Bitcoins verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen. Ihre etwaigen persönlichen Anlageerfolge beim Handel mit Bitcoins in der Vergangenheit indizieren in keinem Fall Ihren Erfolg in der Zukunft.
Haftungsausschluss für Links:
Unsere Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.